Am 19. April um 17 Uhr war es nun endlich so weit. Der erste Aktive Feierabend des Unternehmernetzwerkes MehrWERTen aus der Region Augsburg begann. Mehr als 90 Teilnehmer füllten den großen Präsentationssaal im Technologiezentrum Augsburg (TZA) und ein informativer und unterhaltsamer Feierabend begann.

In einer kurzen und knackigen Vorstellungsrunde präsentierte Armin J. Schweikert, Inhaber der PROJECTAS – Armin J. Schweikert das aktive MehrWERTen-Team mit seinen Mitgliedern aber vor allem auch den Lösungsansätzen für Ihre Kunden.

Keynote/Hauptthema

Anschließend begann Wolfgang Schmid, Fachanwalt IT-Recht und Mr. Datenschutz himself, das Thema EU-DS-GVO in seiner gekonnt humorvollen Art zu präsentieren. Viele Paragraphen und Artikel des am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden Gesetzes wurden auf verständliche Art so wiedergegeben, dass auch rechtliche Leien mit ganz konkreten Handlungsempfehlungen versorgt wurden.

Eine Besucherin drückte sich freundlich lächelnd danach so aus: „Ich habe vorher noch nicht erlebt, dass ein so trockenes Thema so unterhaltsam und interessant in einem so sympathischen Rahmen angegangen wurde, großes Kompliment!“

Nach einer halbstündigen Networking-Pause ging es mit ganz pragmatischen Praxisbeispielen in die zweite Halbzeit. Dazu wurden vier Themen herausgegriffen, die jedes Unternehmen bzw. jeden Unternehmer betreffen.

Praxisbeispiele

  • Privacy by design / Privacy by default – Datenschutz durch Technikgestaltung. Johannes Steinemann, Geschäftsbereichsleiter IT-Solutions der encad consulting GmbH, zeigte anhand eines On- und Offboarding-Prozesses (ein Mitarbeiter kommt oder geht aus Ihrem Unternehmen), wie der Datenschutz hierbei automatisiert berücksichtigt werden kann.
  • Markus Holzmann, Geschäftsführer der GenialData GmbH, übernahm das Staffelholz und führte das Personalthema weiter. Wie sieht denn der Datenschutz in der Personalabteilung aus? Zustimmendes Nicken aus dem Kreise der Besucher war zu sehen, als typische Bilder aus diesem Bereich zu sehen waren.
  • „Wer macht denn bei Ihnen Marketing“, so die Eintrittsfrage von Christoph von Külmer, Geschäftsführer der Sportbrain Entertainment GmbH. Wir sammeln doch alle Daten von Kontakten, Interessenten und Kunden. Dürfen wir das auch morgen noch? – oder „mein Recht auf vergessen werden“, so die Quintessenz aus dem belebenden Vortrag des Marketingspezialisten und gefragten Referenten aus Gersthofen bei Augsburg.
  • Das Finale übernahm dann Walter Obholzer, Vertriebsleiter der DM Dokumentenmanagement GmbH. „Als Archivierungsanbieter haben wir Daten immer nur gesammelt und wiederauffindbar abgelegt. Keiner sagte, dass man das auch wieder fallbezogen löschen können muss.“ Diese Anforderung hat LOBO DMS perfekt umgesetzt und so zeigte Walter Obholzer die DS-GVO konforme Arbeitsweise durch ein Dokumentenmanagement und digitale Workflows.

Networking

Aus vielen Teilen der Region kamen unsere Gäste, doch auch aus Baden Württemberg und sogar bis aus Gotha in Thüringen reisten interessierte Unternehmer an und tankten sich mit wichtigen Informationen auf. Die weite Anreise aus Gotha wurde tatsächlich auch belohnt, denn die Besucherin gewann das Tablet, welches am Ende des Aktiven Feierabends unter allen anwesenden Teilnehmern verlost wurde.

Ein wesentlicher Teil dieses aktiven Feierabends sollte auch der Austausch zwischen den Besuchern werden. Netzwerken in entspannter Atmosphäre, so das Ziel. Bei einem wirklich außergewöhnlich guten Flying Buffet mit leckeren Getränken hatten wir auch dieses Ziel erreicht und erst um 22 Uhr verließen die letzten Besucher das Gebäude.

Nach der Veranstaltung ist auch gleich wieder vor der Veranstaltung und so gehen wir schon in die Planung des nächsten aktiven Feierabends. Wir freuen uns schon darauf, Sie und viele weitere Gäste wieder begrüßen zu dürfen.

Wir danken allen Besuchern für ihre aktive Teilnahme und ihren persönlichen Beitrag zum perfekten Gelingen unserer Veranstaltung. Es war ein unvergesslicher Abend im TZA Augsburg. Datenschutz kann auch richtig Spaß machen!

Ihr MehrWERTen Team

Als Gründer und langjähriger Geschäftsführer eines innovativen IT-Systemhauses aus Augsburg ist Armin J. Schweikert ein erfahrener Branchenkenner.

Seit über 30 Jahren ist er in der Welt der Informationstechnologie aktiv. Als Gründer und Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen kennt er die prozessualen Anforderungen an die Unternehmen, aber auch an die Unternehmer, da er sich selbst über viele Jahre damit auseinandersetzen musste. Sein Verständnis dafür, dass diese Aufgaben nicht von einem Unternehmen allein bewerkstelligt werden können, hat ihn schon sehr früh veranlasst, Verbindungen zu professionellen Marktbegleitern aufzunehmen, von denen seine Kunden heute profitieren.

Armin Schweikert weiß um den hohen Stellenwert des Netzwerks unter Geschäftspartnern. Vor allem für den Mittelstand gilt: Das Geschäft machen nicht die Firmen sondern die Menschen die darin arbeiten. Unabhängig davon, ob Kunde oder Lieferant, ob Großunternehmen oder Einzelunternehmer – ein partnerschaftliches Miteinander auf Augenhöhe ist für ihn der Garant einer nachhaltigen Unternehmenskultur. Und so sind auch Vertrauen und Ehrlichkeit sowie Zuverlässigkeit und Fairness die Grundprinzipien seiner Arbeit.

Top