Der große Social Media Jahresrückblick 2016

Social Media Jahresrückblick 2016

Das Jahr 2016 neigt sich schon wieder dem Ende zu. Wie war das Jahr bei Facebook und YouTube, was waren die Trends bei Google und Instagram? Zeit für uns, auf die vergangenen Monate zurückzublicken und das Jahr Revue passieren zu lassen!

Das waren die Gewinner 2016

2016 war auch für die unterschiedlichen Kanäle ein ereignisreiches Jahr. Während uns einige Plattformen mit echten Höhenflügen überraschten, blieben andere hinter den Erwartungen zurück. Einer der größten Gewinner war definitiv Snapchat: Die Videoschnipsel-App war 2016 besonders bei den jungen Nutzern eine der beliebtesten Apps und landete auch mit der VR-Brille Spectacles einen Verkaufsschlager. Instagram konzentrierte sich dieses Jahr vor allem auf eines: Snapchat nachzuahmen. Das ist vielleicht nicht gerade kreativ, die neuen Funktionen kamen bei den Usern aber trotzdem an. Auch für Facebook gab es 2016 viel zu feiern: Dafür sorgten Rekord-Gewinne und der riesige Erfolg von Live-Videos, 360°-Content und anderen coolen Features. Rekorde brach 2016 auch die Spiele-App Pokémon GO: mit 130 Millionen Downloads wurde die App im ersten Monat nach ihrem Erscheinen öfter heruntergeladen als jede andere Gaming-App zuvor.

Facebook best of 2016

Für Facebook war 2016 ein gutes Jahr: Die Plattform brach mit den diesjährigen Gewinnen alle Rekorde und konnte auch bei den Nutzerzahlen kräftig zulegen. Aber was beschäftigte die Menschen auf der weltweit größten Social Media-Plattform? In Deutschland und auch weltweit waren die Präsidentschaftswahlen in den USA das meistdiskutierte Thema des Jahres. Ansonsten waren in Deutschland Pokémon GO, die Fußball-EM, das Brexit-Votum und die Flüchtlingskrise unter den am häufigsten erwähnten Themen.

Das Jahr auf #Instagram

Als Nächstes werfen wir einen Blick auf die Foto-Plattform Instagram. Die größten News im vergangenen Jahr waren neben der Änderung des Logos die Einführung der Funktion Instagram Stories mitsamt Live-Videos und disappearing Content.

Bezüglich der Themen dominierte auf Instagram im letzten Jahr die Liebe: Laut der Plattform war #love der meistgenutzte Hashtag 2016. Den Titel der absoluten Abräumerin des Jahres bekommt definitiv Popstar Selena Gomez: Sie lieferte nicht nur acht der 10 meist geliketen Posts des Jahres, sondern führt mit 103 Millionen Followern auch die Riege der meist abonnierten Celebrities 2016 an.

Wir haben Euch die Plätze eins bis 10 der beliebtesten Celebrities auf Instagram aufgelistet:

  1. Selena Gomez: 103 Millionen Follower
  2. Taylor Swift: 93.9 Millionen Follower
  3. Ariana Grande: 90.2 Millionen Follower
  4. Beyoncé: 89.2 Millionen Follower
  5. Kim Kardashian: 88.2 Millionen Follower
  6. Cristiano Ronaldo: 82.8 Millionen Follower
  7. Kylie Jenner: 80 Millionen Follower
  8. Dwayne Johnson: 71.5 Millionen Follower
  9. Nicki Minaj: 69.4 Millionen Follower
  10. Kendall Jenner: 69.2 Millionen Follower

So haben wir gegoogelt

Zwar nicht Social Media, aber nicht weniger interessant: unser Google-Suchverhalten im Jahr 2016. Am meisten interessierte uns letztes Jahr die EM 2016. Die Begriffe „Pokémon GO“, „iPhone 7“, „Brexit“ und „Olympia“ gehörten außerdem zu den top Suchbegriffen 2016. Außerdem wurde oft nach Tamme Hanken, Donald Trump und David Bowie gesucht. Auch sehr interessant sind die beliebtesten „Warum-Fragen“ 2016, die wir Euch nicht vorenthalten wollen.

  1. Warum ist Prince gestorben?
  2. Warum haben Katzen Angst vor Gurken?
  3. Warum ist Italien Gruppensieger?
  4. Warum Hamsterkäufe?
  5. Warum Brexit?
  6. Warum hat Trump gewonnen?
  7. Warum hat Wales eine eigene Nationalmannschaft?
  8. Warum Australien ESC?
  9. Warum spielt Russland bei der EM mit?
  10. Warum sitzt Kalli im Rollstuhl?

Die Trends auf YouTube

Zum Schluss werfen wir nun noch einen Blick auf YouTube. Die Video-Plattform veröffentlicht jedes Jahr einen detaillierten Jahresrückblick auf ihrem offiziellen Blog. Interessierte können sich dort unter anderem die meist geklickten Werbeclips und die beliebtesten Musikvideos anschauen. Die Top Ten YouTube-Clips 2016 wurden zusammen 550 Millionen Mal angeklickt und insgesamt länger als 25 Millionen Stunden von Nutzern der Plattform angeschaut. Wir haben die Top 3 der beliebtesten Videos:

  1. Carpool Karaoke mit Adele
  2. Pen Pineapple Apple Pen
  3. Warum klappert die Klapperschlange?

Das wars mit unserem Social Media Jahresrückblick 2016 – wir sind gespannt, was das nächste Jahr für uns bereit hält.

Christoph von Külmer
Christoph von Külmer ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der SportBrain Entertainment GmbH. Zu den Aufgaben des Social Media Experten gehören neben der Geschäftsführung auch das Project Management, das Business Development und das Social Media Advertising. Dazu ist Christoph von Külmer auch Keynote Speaker und hält Vorträge auf Seminaren und Workshops oder übernimmt die Rolle des Gastdozenten an Universitäten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.